Drei Engel für Dresden

Die Juso-Hochschulgruppe Dresden hat gewählt!

Am Dienstag fand in der Genossenschaft in Dresden die letzte Sitzung der JHG Dresden unter Leitung von Andreas Ernst statt. Ihm gilt der große Dank der Hochschulgruppe und des kompletten Juso-Unterbezirks für seine großartige Arbeit, die er mit viel Engagement in den letzten Jahren geleistet hat!

Neue Vorsitzende der JHG Dresden ist die 20-jährige Studentin der Agrarwirtschaft an der HTW Dresden, Annett Möbius! „Die an der TU vorhandenen Netzwerke der Politisierung der Universität an die HTW zu übertragen, wird eine der schwierigsten Aufgaben werden. Natürlich wird die Arbeit an der TU unvermindert weitergeführt. Mit meinen beiden Stellvertreterinnen freue mich auf die kommenden Monate an beiden Unis“, so die neue JHG-Vorsitzende.
Zu ihren Stellvertreterinnen wurden Jenny Seyffarth und Sarah Kehe gewählt. Volle Frauenpower aber also für die Unis in Dresden.

Als Vertreterin bei der Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Sachsen wurde Jenny Seyffarth gewählt, zum Bundeskoordinierungstreffen der Hochschulgruppen nach Frankfurt am Main fahren Sarah Kehe und Felix Braunsdorf.

Sie haben die Eindrücke der Antragsberatung mit auf den Weg bekommen, um die Meinung der Dresdner Hochschulgruppe zu repräsentieren.

Außerdem wurde das kommende Semester ausgiebig geplant. Insgesamt eine ausschweifende Sitzung mit vielen neuen Gesichtern, die sich auch sofort einbrachten – ein guter Start für das neue Trio an der JHG-Spitze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.