Diskussionsrunde „Fussball und Nationalismus“

Wir wollen nicht nur Fussball schauen und die WM genießen, sondern auch weiterdenken. Daher beschäftigen wir uns Montag ab 19:00 Uhr in der Genossenschaft mit dem gerade zur WM verstärkt auftretenden Nationalismus. Ist der einfach nur ein sportliches Phänomen? Führt er zu einem neuen Nationalstolz? Ist das gut? Oder abzulehnen? Wir konnten tolle Referenten und Gäste gewinnen, so wird uns Christian Kabs vom Fanprojekt Dresden genauso zur Seite stehen wie Paul Schmidt vom Netzwerk für Demokratie und Courage. Ebenso angekündigt haben sich die „Strauchdiebe“ von 1953international. Angefragt ist auch das Kulturbüro.

Im Anschluss an die Debatte werden wir das Spiel von Europameister Spanien gegen Honduras sehen, es gibt Bier vom Fass und vegetarisches, fleischiges und toastiges vom Grill.

Sagts weiter und kommt vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.