[9.11.] Mahnwache am Stolperstein von Elfriede Scholz

Mahnwache StolpersteinDie Dresdner Jusos beteiligen sich auch in diesem Jahr an der stadtweiten Stolpersteine-Gedenkaktion anlässlich des 9. Novembers. Wir wollen auch diesmal den Stolperstein von Elfriede Scholz in der Südvorstadt (Bergstraße 42, Nähe Haltestelle Reichenbachstr.) putzen, Blumen niederlegen, auf ihre Biographie aufmerksam machen und gemeinsam der Lebens- und Leidensgeschichte der Opfer gedenken.

Im Anschluss werden wir gemeinsam in die Innenstadt fahren und zu den Demonstrationen von „Herz statt Hetze“ dazustoßen.

Elfriede Scholz war die Schwester des berühmten Schriftstellers Erich Maria Remarque (u.a. „Im Westen nichts Neues“). Sie teilte die pazifistischen Ansichten ihres Bruders und machte aus ihrer Ablehnung des Nazi-Regimes nie einen Hehl. 1943 wurde sie wegen „Wehrkraftzersetzung“ und „Feindbegünstigung“ vor Gericht gestellt und durch den berüchtigten NS-Juristen Roland Freisler zum Tode verurteilt. Am 16. Dezember 1943 wurde sie schließlich in Berlin-Plötzensee hingerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.