Juso-Hochschulgruppe: Neustadtrundgang mit Dresden Postkolonial

Freitag, 29. April, 17 Uhr – Start am Jorge-Gomondai-Platz

Zusammen mit Dresden Postkolonial wagen wir uns auf die kolonialen Spuren der Dresdner Neustadt und werfen einen Blick auf das postkoloniale Erbe in unserem Umfeld.

„Der Stadtrundgang erzählt die Geschichte von Orten, Gebäuden und Menschen und lädt dazu ein, aktuelle und alte Bilder von der „Fremde“ zu hinterfragen und dabei auch auf gesellschaftliche Phänomene wie Rassismus oder Fremdenfeindlichkeit zu blicken.“ (http://dresden-postkolonial.de/stadtrundgang/)

Wir freuen uns sehr darauf, mit euch über die Bezugspunkte der Dresdner Neustadt zur deutschen Kolonialzeit zu diskutieren. Der Rundgang ist kostenlos, eine kleine Spende zur Unterstützung der Arbeit von Dresden Postkolonial könnt ihr aber gern bereithalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.