Archiv der Kategorie: Ankündigung

Schlagfertig Argumentieren gegen Antifeminismus

Dienstag, 14.03., 18 Uhr, Die Genossenschaft (Prießnitzstr. 20)

Der Beitrag der Jusos Dresden und der ASF Dresden zum Frauen*tagsprogramm in Dresden ist ein Argumentationstraining für emanzipatorische Gleichstellungspolitik!

Zur Auseinandersetzung mit rechten Parolen und mit alltäglichen Vorurteilen gegen Feminismus und Gender – moderiert von Karin Luttmann, Bildungsrefrentin des Frauenbildungshaus Dresden e.V.

Rechter Polemik gegen Gleichstellungspolitik wirksam begegnen können – das ist das Ziel unseres Praxisworkshops. Welche Vorurteile und Vorbehalte sind typisch und welche progressiven Positionen wollen die Teilnehmenden überzeugend vertreten?

Um Anmeldung an asf@spd-dresden.de wird gebeten.

Themenabend: Schulgesetz

Dienstag, 07.03., 19 Uhr, Die Genossenschaft (Prießnitzstr. 20)

Die Regierung aus CDU und SPD haben in den vergangenen Wochen und Monaten – nach langem Hin und Her mit den verschiedensten Interessengruppen und innerhalb der Koalition – einen Entwurf für ein neues Schulgesetzt in Sachsen beschlossen, welches ab dem Schuljahr 2018 in Kraft treten soll.

Doch welche Verbesserungen bringt uns das neue Gesetz in das alternde sächsische Schulsystem? Werden Schulen geschlossen oder erhalten? Sollen Klassengrößen verkleinert werden und ein längeres gemeinsames lernen ermöglicht werden? Wie sieht es mit der Schulsozialarbeit allgemein und besonders in schwierigen Umgebungen aus? Sieht die Staatsregierung in Zeiten von Hasskommentaren und Fake-News die Schule als Ort, wo Medienkompetenz erlernt werden und die demokratische Bildung ausgebaut werden soll?

Als Referent wird und Paul Fietz von der Projektgruppe Bildung der SPD Sachsen dabei zur Verfügung stehen, um uns einen grundlegenden Überblick über die Ausgestaltung des neuen Schulgesetzes zu geben, Entwicklungen und Stagnationen zu beleuchten und um alle offenen Fragen zu beantworten und zu diskutieren.

15. November: Diskussion mit den BundestagskandidatInnen

Die Dresdner SPD wird am 21. Januar des kommenden Jahres ihre beiden Kandidierenden für die Bundestagswahl im Rahmen einer Mitgliedervollversammlung bestimmen. Bisher liegen die Kandidaturen von Karin Luttmann und Christian Avenarius für den südlichen Wahlkreis sowie die Kandidatur von Richard Kaniewski für den nördlichen Wahlkreis vor.

Wir Jusos wollen selbstverständlich auch die inhaltlichen Vorstellungen der möglichen KandidatInnen abklopfen und haben die drei daher am Dienstag, den 15.11. ab 19 Uhr zu einer Diskussionsrunde in die Genossenschaft (Prießnitzstr. 20) eingeladen. Wir wollen in lockerer Runde über die verschiedensten bundespolitischen Themen sprechen und schauen, welche inhaltlichen Vorstellungen Karin, Christian und Richard haben, Bringt also viele Fragen mit!

Gedenken am 9. November: Mahnwachen und Stolpersteine putzen

Schon seit einigen Jahren beteiligen sich die Dresdner Jusos an den Mahnwachen und am Putzen der Stolpersteine anlässlich des Jahrestages der Novemberpogrome 1938. In diesem Jahr haben wir unsere Aktivitäten mit dem SPD-Ortsverein Dresden-Neustadt abgestimmt.

Wir beginnen am kommenden Mittwoch gemeinsam um 17:30 Uhr an den Stolpersteinen der Familie Kleiner auf der Louisenstraße 12. Hier wollen wir Heinrich, Justine, Marie und Moses Kleiner gedenken, ihre Biographien verlesen und die Stolpersteine putzen. Anschließend gehen wir zu Fuß etwa 1,3 Kilometer zur Robert-Blum-Str. 1 in die Innere Neustadt. Hier wollen wir an das Leben von Zalko Bialaschewsky erinnern.

Wir freuen uns über rege Teilnahme.

„Es ist geschehen, und folglich kann es wieder geschehen: Darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben.“ – Primo Levi (1919-1987)“

8. November: Make Wahlabend great again! – Die US-Präsidentschaftswahl live

8. November, ab 22 Uhr; Die Genossenschaft (Prießnitzstr. 20)

Republicans. Democrates. The final night will come.
On November 8th the Great People of the Great Untited States of America elect their next Commander in Chief. Their next President. And it’s worth beeing watched. Join us in the Genossenschaft.

You can bet on the outcome of this fuckedup and rigged election. Just follow the post in the discussion.: https://www.facebook.com/events/1399996153351682/permalink/1400014370016527/

We’ll start at 10 PM.Then some nerds give you some input: How it works. Who will win. And why it’s not an good idea, to talk about pussy when you are a candidate for the the presidency of the United States. Presenters will be the original and famous Swen Steinberg and Marc Dietzschkau.

We will watch some contemporary flicks and then will join the Crooked Hillary Network CNN to see, what the fuck happens there,

We will be there all night. Food and drinks are available. Fun too.

Soli-Pokern am 4. November

 Am nächsten Freitag, dem 4. November findet ab 20 Uhr in der Genossenschaft (Prießnitzstraße 20) wieder die traditionelle Pokerrunde der politischen Jugendverbände in Dresden statt. Dazu seid ihr natürlich herzlich eingeladen. Das entsprechende Facebook-Event gibt’s hier: klick. Neben dem Wettstreit um den kleinen Wanderpokal geht es auch wieder darum, eine gesellschaftliche Initiative zu unterstützen.

Dieses Jahr kommen die Einnahmen dem Elixir Dresden, einem Experimentierzentrum für interkulturelles Leben in Dresden, zugute. Das Spendenglas wird bereitstehen, bitte beteiligt euch rege. Wir werden ebenso einen kleinen Soli-Aufschlag auf die Getränkepreise erheben.

Wie immer wird Texas Hold’em ohne Limit gespielt. Es gibt nix zu gewinnen, außer den güldenen Wanderpokal und natürlich viel Ruhm und Respekt für jene Person die in die glorreichen Reihen der SiegerInnen aufsteigt.

Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!