Schlagwort-Archive: Coupez

Coupez n° 2: Wir sind jung. Wir sind stark.

Coupez 2016

Donnerstag (7.4.), 20:15 Uhr – Kino im Kasten (August-Bebel-Straße 20)

Wir, die Jusos Hochschulgruppe Dresden, setzen unsere politische Filmreihe ‚Coupez‘ fort und laden euch zum Auftakt mit dem Film „Wir sind jung. Wir sind stark.“ ein.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=-51WN8fHamM

Der Film beschäftigt sich mit den Ausschreitungen gegen die Bewohner einer Aufnahmestelle für Flüchtlinge 1992 in Rostock.
Bei der derzeitigen Situation in Deutschland und auch speziell in Sachsen leider wieder ein aktuelles Thema.

Kurzbeschreibung hier: http://kino-im-kasten.de/film.html?id=218

Filmbeginn ist um 20:30 Uhr.
Der Eintritt ist frei!
Es wird englische Untertitel geben.

COUPEZ – zeitgenössische Filme zu politischen Themen: Network

Coupez NetworkDonnerstag, 11. Juni, 20:30 Uhr – Kino im Kasten (August-Bebel-Str. 20)
Zeigenössische Filme zu politischen Themen

Kostenlos, aber nicht umsonst.
Mit unserer Filmreihe garantieren wir spannende Vorführungen, emotionalen Tiefgang und politische Impulse. Taschentücher werden gestellt.

Diesmal zeigen wir Network.
In der Mediensatire Network (1976) dreht es sich um den Nachrichtensprecher Howard Beale, der durch quotensteigernde Wutreden seiner Kündigung entgeht.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=qnGgsJ26dao

Wir freuen uns auf euch,
Eure Juso-Hochschulgruppe –

COUPEZ – zeitgenössische Filme zu politischen Themen: Welcome

kino vornDie Juso-Hochschulgruppe hat vor einem Monat In Kooperation mit im Kino im Kasten eine politische Filmreihe unter dem Titel „Coupez“ gestartet. Die zweite Veranstaltung dieser Reihe findet am Donnerstag, den 7. Mai um 20:30 Uhr im Kino im Kasten (August-Bebel-Str. 20) statt.

Diesmal steht der Film „Welcome“ auf dem Programm, ein Spielfilm des französischen Regisseurs Philippe Lioret aus dem Jahr 2009. Der Regisseur wollte mit seinem Film auf die schwierige Situation der illegalen Immigranten in Calais hinweisen, die versuchen, nach Großbritannien zu gelangen, und von französischen Aktivisten unterstützt werden.

Wie immer ist die Veranstaltung natürlich kostenlos und für alle Interessierten offen! Taschentücher werden selbstverständlich gestellt!

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=PjesfYn36hk