Archiv für den Monat: August 2015

Juso-Unterbezirkskonferenz

Sonntag, den 07.09.2008, 12:00 Uhr
Friedrich-Ebert-Stiftung Dresden(Königsstraße 6, 01099 Dresden).

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Landesdelegiertenkonferenz geben.
Delegierte dafür haben wir ja bereits im März auf unserer
Gründungsunterbezirkskonferenz gewählt. Trotzdem haben wir uns dazu
entschlossen, noch eine zweite Unterbezirkskonferenz durchzuführen. Dies
hat zwei Gründe. Zum einen wollen wir KandidatInnen für die Wahl zur
Bundeskongressdelegation auf der Landesdelegiertenkonferenz nominieren,
zum anderen und das ist der wichtigere Teil, möchten wir die Zeit der UBK
nutzen, um unsere Anträge zu beraten und zu diskutieren.

Ich möchte Euch deswegen ganz herzlich bitten, Euch inhaltlich mit eigenen
Anträgen und auf der UBK mit Diskussionsbeiträgen selbst einzubringen.
Überlegt Euch, was Ihr derzeit für Probleme/ Anregungen innerparteilich oder
allgemein in der Politik seht und was ihr thematisieren wollt. Wenn Euch seit
längerem etwas inhaltlich bewegt, die UBK ist der richtige Ort diese Ideen in
Antragsform zu bringen. Als Hilfe habe ich Euch im Downloadbereich der
Homepage einen Musterantrag online gestellt. Antragsfrist ist der
06.09.2008. Gut wäre es, wenn der Großteil der Anträge aber bereits am
03.09.2008 fertig sein könnte. Alle Anträge sendet ihr bitte an jusos(at)spddresden.de.
Ich freue mich sehr auf Eure Anträge und auf hoffentlich gute Diskussionen.

Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Sachsen in Dresden

LDKAm 5. und 6. September 2015 findet die alljährliche Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Sachsen in Dresden statt. Veranstaltungsort ist die Gedenkstätte Bautzner Straße in der Radeberger Vorstadt. Alle relevanten Informationen zur LDK (Antragsbuch, Ablauf, Kandidaturen etc.) findet ihr unter http://jusossachsen.de/landesdelegiertenkonferenz-2015/.

[29.8.] Demonstration: „Heute die Pogrome von morgen verhindern!“

NazifreiDas Bündnis Dresden Nazifrei, in dem sich die Jusos Dresden schon seit vielen Jahren engagieren, ruft am Samstag ab 14 Uhr zu einer Demonstration unter dem Titel „Heute die Pogrome von morgen verhindern!“ auf. Aktueller Anlass ist die widerliche rassistische Hetze und Gewalt, die sich in Heidenau, Sachsen, aber auch ganz Deutschland mittlerweile Tag für Tag abspielt.

Start ist um 14 Uhr am Hauptbahnhof, es wird Zwischenkundgebungen am Polizeipräsidium und an der Staatskanzlei geben und der Abschluss ist für den Bahnhof Neustadt vorgesehen. Wäre klasse, wenn sich das möglichst viele einrichten könnten!

Weitere Infos: https://www.facebook.com/events/1480158242280697/

[5.8.] Zweite Vollversammlung der Juso-Hochschulgruppe

Logo-Juso-Hochschulgruppe2In den letzten Wochen haben viele Mitglieder der JHG freiwillig noch mehr Zeit am Campus verbracht, als sonst schon. Mit Flyern, Buttons, Plakaten und bunten Wahlkampfpräsenten, haben wir sicher einige Studis überzeugen können, Eva-Maria Stange zu wählen.

Auch wenn sich dabei nicht der gewünschte Erfolg einstellte, blicken wir positiv auf den Wahlkampf zurück, da wir maßgeblich zur Gestaltung des Jugendwahlkampfes beigetragen haben. Vielen Dank an die fleißigen Helferinnen und Helfer!

Der Blick in die Zukunft ist nun aber auch nicht allzu deprimierend, da uns Eva als kompetente und zuverlässige Wissenschaftsministerin erhalten bleibt.

Die lang erwartete Wahlkampfpause bis mindestens 2017 wollen wir inhaltlich nutzen.
Aus diesem Grund laden wir euch zur Planung des neuen Semesters recht herzlich zu unserer zweiten Vollversammlung in diesem Jahr ein.

Diese wird am 05. August, 17.00 Uhr im Süd Pol Dresden, Nürnberger Straße 2/4, 01187 Dresden stattfinden.

Vorläufige Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch die Sprecherinnen
  2. Konstituierung
  3. Wahl des/der Delegierten zur LDK
  4. Antragsberatung zur LDK
  5. ggf. Berichte
  6. Projekte im Wintersemester 2015/16
    – Kinoreihe Coupez
    – Nachhaltige Mensa in Kooperation mit Campus Grün
    – Que(e)r gelesen – Blockseminar zu queer-feministischer Literatur
    – Veranstaltungen rund um die medizinische Fakultät
    – Mitgliederkampagne zur Ersti-Woche

Wenn ihr weitere Ideen für das neue Semester habt, bringt sie einfach mit! Wir freuen uns auf euch.