Archiv für den Monat: April 2009

Jusos Dresden gründen Junges Team

Zusammen mit Frank-Walter Steinmeier und Franz Müntefering haben die Jusos Dresden am Sonntag, dem 26.04.2009, ihr Junges Team gegründet. Mehr als 20 aktive Jungsozialisten steigen ab sofort ehrenamtlich in den Wahlkampf ein. „Junge Teams sind ein wesentlicher Bestandteil im Wahlkampf der SPD. Wir als die Jungen wissen am Besten, was die Themen von morgen sind.“, so Richard Kaniewski, Vorsitzender der Jusos Dresden. „Es geht darum konkret zu verändern und es geht um die realen Lebensrealitäten der Menschen vor Ort. Nur wenn wir Politik glaubhaft vermitteln, werden wir gerade auch Jugendliche aus der Politikverdrossenheit herausholen können. Das ist unser Job und diesen werden wir auch erfolgreich umsetzen.“, so der Juso-Chef abschließend.

Jusos wählen neuen Vorstand- Kaniewski als Vorsitzender einstimmig bestätigt

Auf ihrer diesjährigen Unterbezirkskonferenz, am Samstag dem 25. April, haben die Jungsozialisten in Dresden einen neuen Vorstand gewählt. Der 23jährige Richard Kaniewski wurde einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Kaniewski ist seit 2005 Vorsitzender des SPD-Nachwuchses in Dresden und Spitzenkandidat seiner Partei im Wahlkreis Dresden Pieschen. „Wir sind inhaltlich und personell gut aufgestellt und gehen geschlossen in die Wahlauseinandersetzungen. Gute Politik machen heißt, die Bedürfnisse der Menschen ernst zu nehmen. Daraus müssen wir konkretes Handeln ableiten. Deswegen fordern wir u. a. ein Schüler- und Sozialticket für Dresden“, kommentiert der Juso-Chef die Konferenz.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde der 21jährige Student Benjamin Kümmig gewählt. Den Vorstand komplettieren Vincent Drews, Caroline Hühn, Annett Möbius, Thilo Schöne und Jenny Seyffarth. Kernpunkte der diesjährigen Arbeit werden der Wahlkampf, die Situation von Jugendclubs in Dresden sowie die öffentliche Daseinsvorsorge sein.

Diskussionsabend zum Regierungsprogramm der SPD

Am Samstag hat der Parteivorstand den Entwurf des Regierungsprogramms der SPD zur Bundestagswahl „Sozial und Demokratisch. Anpacken. Für Deutschland“ einstimmig beschlossen. Am Sonntag wurde es der Öffentlichkeit vorgestellt. Am nächsten Sonntag, den 26.04.2009, soll das Programm von der Bundesspitze auch in Dresden vorgestellt werden. Dies wollen wir zum Anlass nehmen, das Programm auch bei uns zu besprechen.

Diskussion zum Regierungsprogramm der SPD
Freitag, den 24.04.2009, ab 18:30 Uhr
„Die Genossenschaft“ (Prießnitzstraße 20, 01099 Dresden).

Das Programm findet Ihr unter www.frankwaltersteinmeier.de/meine_ziele/index.html

Die Ergebnisse wollen wir am Sonntag zur Regionalkonferenz Ost der SPD (ab 14:30 Uhr Internationales Congress Center) mit in die Diskussion einfließen lassen.

DU entscheidest was passiert! – Unterbezirkskonferenz der Jusos Dresden

Es ist wieder so weit, die jährliche Unterbezirkskonferenz der Jusos Dresden findet statt. Wir wollen viele kontroverse Anträge beraten und es sind auch ein Vorstand und viele Delegierte zu wählen. Auch diesmal wird wieder einE Ehrenjuso gekürt. Es wird also ein kurzweiliger Tag für alle, der mit der Ehrenjusoparty einen würdigen Abschluss finden wird.

Sei dabei – diskutiere mit – entscheide, was passiert!

Juso-Unterbezirkskonferenz,
Samstag, den 25.04.2009, ab 12:30 Uhr
Stadtteilhaus Äußere Neustadt, Raum „Anton“ (Prießnitzstraße 18, 01099 Dresden)

Gründungssitzung des AK Internationales am 16. April um 19 Uhr!

Die Jusos Dresden stecken mitten in den Vorbereitungen des Kommunalwahlkampfes und diskutieren über die Hilfe der Stadt für Dynamo Dresden oder die Waldschlösschenbrücke. Bürgernahe Themen. Da scheint internationale Politik erstmal weit weg…

Aber dem ist nicht so!

Gleichzeitig zur Kommunalwahl findet auch der Europawahlkampf statt, der mindestens gleichbedeutend ist mit dem Kommunalwahlkampf!

In nun zwei außenpolitisch geprägten Mitgliederversammlungen haben wir festgestellt, dass das Interesse der Jusos Dresden an internationalen Themen ungebremst ist. Wir wollen diesem Drang nun nachkommen und uns in Zukunft stärker mit Themen der internationalen Politik, aber auch allgemein den internationalen Beziehungen beschäftigen. Denn die Jusos sind ein international ausgerichteter Verband!

Daher möchten wir euch recht herzlich zur Gründungssitzung des Arbeitskreis Internationales am 16. April 19 Uhr in die Genossenschaft (Prießnitzstraße 20) einladen und mit euch einen europäischen Abend verbringen!

Einerseits wollen wir schauen, welche Themen euch und uns interessieren, wer dafür verantwortlich sein könnte und wie wir uns allgemein die Arbeit des AK vorstellen. Andererseits wollen wir euch schon einen kleinen Input über den bevorstehenden Europawahlkampf der Jusos geben (sowohl inhaltlich als auch organisatorisch) und auch ein wenig mit leckeren europäischen Speisen und Getränken den kulturellen Part Europas genießen.

Wir hoffen, viele von euch begrüßen zu können!

Internationale Grüße,

Franziska, Vincent, Christian und Thilo

Erfolgreiche Gründung des AK Internationales der Jusos Dresden!

Der AK Internationales der Jusos Dresden hat sich gegründet!

Bei angenehmer Atmosphäre und hoher TeilnehmerInnenzahl wurde sich auf der ersten Sitzung des neuen Arbeitskreises auf einen regelmäßigen Turnus und Themen für die nächsten sechs Monate geeinigt…

Außerdem wurden Jakob Hüsing zum Sprecher und Julia Richter zur stellvertretenden Sprecherin gewählt.
Bei französischen Baguettes, tschechischem Bier und deutschem Käse gab es zum Abschluss mit zwei Vorträgen über das Manifest der SPE zu den kommenden Europa-Wahlen und über den Europawahlkampf der Jusos auch noch Inhaltliches.
Danke an Franziska, Vincent, Christian und Thilo, welche die Gründung vorbereitet haben!

Alle, die die erste Sitzung verpasst haben, die Thematik aber trotzdem interessiert, sind natürlich herzlichen eingeladen bei den nächsten Terminen dabei zu sein.

Der AK wird sich voraussichtlich jeden 3. Mittwoch im Monat treffen. Auf der nächsten Sitzung am 20. Mai wollen wir uns mit Algerien, insbesondere dem politischen System, der Kultur des Landes und der örtlichen Sozialdemokratie, befassen.
Auch dabei wird es wieder einen kulinarischen Part geben!